September 22, 2015

[Ernährung] Schon wiedermal krank - Detox Tag 2

Dienstag, 22.09.2015

Auf gehts zum BLOG-DIENSTAG!

Leider beginnt der Tag mehr schlecht als recht. Ich hab mir eine Virusinfektion eingefangen, dennoch will ich das Detox erstmal durchziehen, sofern es mir nicht schlechter geht.

Mein Frühtsück war heute bedeutend besser und leckerer als am gestrigen Tag, es war süß, fruchtig, trotz des Wirsings und dem Brokkoli, die ich beide entsaftet habe. Der Saft ging geschmeidig runter, nicht bitter, nicht scharf.
Nachdem ich dann meine Sachen, bezüglich Arzt und Arbeit, geregelt hab, gab es Zuhause dann den ersten Smoothie zum Vormittag und leider war das das Schlimmste, was ich getrunken habe. Dies liegt vorrangig aber an der minimalen Rezeptveränderung, denn ich hatte keinen Grünkohl da, weswegen noch Wirsing und Brokkoli in den Mixer wanderten. Das Ergebnis was ziemlich viel "Frucht"fleisch und sowas finde ich auch bei Orangensaft ekelig. Auch mit Wasser aufmixen half nichts, da hab ich es kurzerhand durch ein Sieb gekippt und voila gab es erneuert 'Saft' zum Trinken. Schmeckt nach wie vor ein bisschen bitter, aber es ist weitaus erträglicher.
Der zweite Tag ist erträglich, man muss sich nur beschäftigen und viel Wasser und Tee dazu trinken, hoffentlich wird es eher besser als schlechter. Es soll ja am dritten Tag dann nicht mehr ins Gewicht fallen.
Der Schocker kam am Abend, als ich mir einen im Detox-Plan enthaltenen Shot gemacht und getrunken habe. Gut, dass ich vorher am Löffel probiert hab, sonst hätte ich mir gefühlt alles weggeäzt o_O
Bei 50g Ingwer wundert mich garnichts, aber da hat auch ein bisschen mehr Agavendicksaft nichts gebrach - ich bin wirklich durch die Küche gehüpft und brauchte erstmal, um mich einzukriegen. Da freu ich mich schon auf die Milde Mandelmilch, die ich mir am Donnerstag gönnen darf, haha.

Leider sind einige Zutaten innerhalb der Rezepte nicht wirklich in einem normalem Supermarkt kaufbar, weswegen man notgedrungen auf ähnliche Zutaten zurückgreifen muss.

Das lustigste ist jedoch am Abend vorher passiert. Ich stehe wie immer in der Küche und mixe alles zusammen, mische ordentlich Wasser dazu, damit es überhaupt gemixt wird - irgendwann so mittendrin wird mir klar, dass die Angaben im Buch nicht pro Drink sind, sondern für den ganzen Tag.
Da hab ich mir die ausrechnerei wohl umsonst gemacht *kicher*

Auf zum nächsten Tag!

XO Samy

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen