Mai 27, 2016

Getestet, Aufgebraucht, Abgebrochen!

Hallöchen :)

Schon sind 2 Wochen rum und ich melde mich frisch zurück mit NEUEM Post!

Während ich meinen Blog- & Diensturlaub genossen habe, hatte ich ausgiebig Zeit, meine bisher und neu gekauften Produkte auf Herz und Nieren zu prüfen. Dabei kamen sowohl positive, als natürlich auch negative Resultate zum Vorschein, die ich auf diesem Wege gern mit euch teilen möchte.
Ihr habt Lust, meine Erfahrungen zu lesen?
Dann lest hier und jetzt weiter!


Natürlich fängt man immer mit den positiven Sachen an.

Nachdem ich schon gefühlte tausende Bodylotions mit zig Dürften ausprobiert habe, habe ich beim DM-Schnöckern dieses Gelée entdeckt und dachte nicht, wieso nicht ausprobieren.
Man braucht nur eine geringe Menge, im Gegensatz zu einigen Lotions.
Der Duft ist dezent, aber frisch und leicht. Er ist nicht übermäßig, was ich bei Lotions überhaupt nicht mag.
Da es eine LE ist, hoffe ich, dass es weitere Alternativen geben wird, da ich dieses Gelée bevorzuge.

Vor Kurzem hatte ich noch so einige Probleme mit meiner Haut, auf der immer wieder kleinere Pickelchen aufgetaucht sind, die mich tierisch genervt haben.
Da ich jedoch kein Freund von Drogerie-Gesichtswasser bin, bin ich kurzzeitig auf dieses Garnier Produkt umgestiegen. Ich benutze es aktuell hauptsächlich unter der Dusche, weil es auch zum Abschminken gedacht ist.
Es reinigt meine Haus und brennt nicht in den Augen oder auf der Haut. Nachkauf garantiert.
Nachdem mir mein letztes Duschbad ausgegangen ist, bin ich 'leider' mal wieder einer LE auf den Leim gegangen. Ich liebe den Geruch von Minze und Limette in jeglicher Art, deswegen musste es dieses Duschgel von Balea sein.
Es beweist, dass man nicht viel Geld für ein gutes Duschbad ausgeben muss.
Ich liebe es, aber ich befürchte, dass es dieses Gel nicht mehr geben wird, sobald ich es aufgebraucht habe. Schade, aber es wird weitere LE's geben - hoffentlich


Nun zu meiner Gesichts-Pflege-Routine. Besagtes Gesichtswasser ist von Venus, einer Marke, die man bei Douglas kaufen kann. Ich habe mich hierbei für eine Detox-Variante für das Gesichtswasser entschieden und meine bekannte Creme, die der Haut 24h Feuchtigkeit geben soll.
Beide Produkte funktionieren harmonisch und meiner Haut ging es nie besser. Ich fühle mich Abends immer, als würde ich sie von allem Schmutz des Tages reinigen und sie würde durchatmen. Die Creme unterstützt.
Dazu passende Maske habe ich noch nicht benutzt.

[Auf dem Bild ist eine Vaseline zu sehen, die ich später nochmal erwähne.]

Dank Essence und Rossmann durfte ich eine neue LE testen. Es handelt sich hierbei um die 'Little Eyebrow Monsters' LE.
Ich bin wirklich sehr begeistert von diesen Produkten. Ich benutze sehr gerne die Schablone, denn sie ermöglicht es einer Anfängerin, die ich Augenbrauentechnisch bin, eine perfekt geformte Augenbraue zu malen. Augenbrauenmascara und Stift machen das Set komplett.
Ich hätte das Set auch ohne Test-Paket probiert, denn ich bin begeistert! Ich würde es nach wie vor nachkaufen und werde mir wohl einen kleinen Vorrat anlegen, denn leider ist es wieder eine Limited Edition :P
Das Augenbrauen-Öl ist etwas langlebig auf den Brauen, aber als Pflege benutze ich es ganz gerne.

Schon länger habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, meine Pinsel nach bester Hygiene zu waschen. Dieses Pad ermöglicht es, mit 3 verschiedenen Regionen, den Pinsel zu reinigen.
Der obere Bereich ist zur groben Reinigung gedacht, der mittlere zum Waschen und der untere Bereich für die feine Reinigung.
So sauber waren meine Pinsel seit Jahren nicht!
Ein einfaches Waschmittel genügt und man fährt einfach nur mit dem Pinsel über die Regionen und die Farbe kommt von ganz allein raus.
Wirklich beeindruckend, ein wirklich tolles Gadget, dass ich auch weiterhin benutzen werde.
Das Pad kommt mit praktischer Schlaufe, damit man es wie einen Handschuh tragen kann.

Vor ein paar Tagen erreichte mich dieses Rival de Young Paket. Alles habe ich noch nicht probiert, aber ich bin begeistert vom Lipliner mit passendem Lippenstift und dem Eyeshadow Pencil. Der Lippenstift ist eher matt und lässt sich leicht auftragen. Er ist eher rosa-nude farbig, der Lipliner etwas dunkler, aber es vermischt sich wirklich gut.
Der Eyeshadow Pencil lässt sich durch seine weiche Konsistenz sehr einfach auftragen und verblenden. Er ist sehr dezent gehalten, mit einem leichten Hauch von Glitzer.

Das war die schöne Seite der Medaille, doch es gibt auch eine nicht so schöne Seite und die kommt jetzt.
Die sind meine persönlichen Meinungen.


Dies ist mein erster Lippenstift von Maybelline. Er hat eine sehr intensive Farbe, nur leider lässt sich diese sehr leicht abwischen.
Man braucht nur einmal von einem Brötchen abbeißen, oder ein paar Schlucke trinken, da verflüchtigt sich der Lippenstift gleich wieder.
Schade, denn ich war von der Farbe sehr angetan.

Genauso verläuft es mit diesem SuperStay 24h Color Lippenstift. Er verspricht 24h Halt, wenn man der Werbung glaubt. Er hält mehr aus, als der erste Lippenstift, aber er hält auch nicht mehr als 1-2 Stunden. Schade, denn man bezahlt einen beachtlichen Preis dafür. Wahrscheinlich darf man wirklich nichts mit den Lippen machen, um diesen Lippenstift zu tragen. Anscheinend erhält es sich wie mit einigen High Heels - Nur schön zum Tragen, nicht schön zum Benutzen.

Ein weiteres Produkt von Maybelline ist dieser Eyeliner. Ich habe einen Neuen gebraucht und meine Wahl fiel auf diesen hier.
Ich habe ihn bisher ein einziges Mal benutzt und werde ihn nicht weiter benutzen. Es reicht die kleinste Feuchtigkeit, um den Eyeliner sich verflüssigen zu lassen und verschmiert dabei das ganze Auge. Sieht nicht sehr schön aus.
So wie es aussieht, werde ich mich wohl zukünftig erstmal von Maybelline Produkten fern halten.

Zu guter Letzt möchte ich noch über das Peeling von Balea reden. Nach mehrmaligem Benutzen, konnte ich keinerlei Verbesserung der Haut oder Einwachsungen feststellen. Es ist ein sehr angenehmer Duft und das Salz an sich hat auch eine sehr schöne Kosistenz. Das Öl, in das das Salz badet, verflüchtigt sich schnell, sobald man es einige Male benutzt hat. Dadurch wird das Salz sehr fest und man muss wirklich ziemlich dran kratzen, bevor man da noch was abkriegt. Man sollte das Peeling generell vor einer Rasur benutzen, denn noch 3-4 Tage nach der Rasur, brennt es Höllisch auf den besagten Stellen. Abwaschen hilft auch nicht wirklich. Man muss es aushalten, aber es verfliegt schnell. Für empfindliche Haut empfehle ich es auf jedenfall nicht.

Das waren meine Test-Produkte der letzten Wochen und ich hoffe, ihr könnt entweder eine Erfahrung mitnehmen oder sie selbst machen. Über eure Testberichte freue ich mich natürlich sehr. Ich würde gerne sehen, wie euch die Produkte gefallen oder auch nicht gefallen.

Mit diesen Worten verabschiede ich mich ins Wochenende und wünsche euch ebenso ein paar schöne Tage. Hoffentlich werden sie nicht zu heiß.
Bis zum nächsten Freitag ;)

XO Samy

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen