Oktober 29, 2016

My 1st Halloween-MakeUp!!!!

HUUUUUUHUUUUUUUUHUUUUUU!!
BOOOOOOOOOOOOOOOOOOO!

Hallo und Herzlich Willkommen zu einem Last-Minute-Make Up!
Da dies mein erstes MakeUp "Tutorial" ist, bitte ich um Nachsicht, dass es noch nicht so perfekt ist.




Zu aller erste habe ich den Bereich unter und auf den Augen mit der Venus Augencreme eingecremt. Damit beugte ich dem trocknen Hautbild unter den Augen vor.
Dann habe ich mein Gesicht mit der HD Liquid Coverage Foundation von Catrice in der Farbe 010 Light Beige grundiert. Diese Foundation habe ich mit der IsaDora Nude Fluid Foundation in der Farbe 12 Nude Sand gemischt.
Für die untere Augenpartie und die Unreinheiten habe ich die Concealerpalette von Catrice benutzt. Als Contouring habe ich die dunkelste Farbe der Flormar Concealer Palette benutzt. Als Abschluss habe ich das Catrice Prime & Fine Mattifying Powder Waterproof benutzt, um kleinere glänzende Punkte verschwinden zu lassen.
Aus der Wake Up Spring LE abe ich das Rouge benutzt. Es gibt einen leichten rosanen Touch, der nicht allzusehr auffällt.


Beim MakeUp habe ich mich der Farbpalette der Essence Limited Edition 'Midnight Masquerade' bedient.
Als 'Base' habe ich den Kupferton 01 keep your midnight bedient und ihn großzügig auf meinem Lid verteilt. Außerdem habe ich mich gegen einen Kajal entschieden und dafür, den Smokey Eye Effekt mit dem Lidschatten zu ziehen. Für mein erstes Mal finde ich es sehr gelungen.
Darüber habe ich dann den Lilaton 03 witching you were here benutzt. Auch am unteren Wimpernkranz habe ich diesen Ton in einer dünnen Linie aufgetragen.
Meine Wimpern habe ich, vor dem Tuschen, mit einer Wimpernzange von Primark sanft gebogen, nicht zu krass, da sie bei mir dann schnell knicken. Ich trage hier eine Wimperntusche von L'Oreal, die Volume Million Lashes Mascara, getopt mit einem Glitzermascara.
Beides habe ich letztes Jahr zusammen in einem Set gekauft.
Auf der unteren Wasserlinie habe ich einen silbernen NYX Kajal, auf der oberen Wasserlinie einen schwarzen Kajal von Maybelline benutzt.
Auch wenn man die Augenbrauen durch die Midnight Masquerade Maske von Essence kaum sieht, habe ich sie mit einer weiteren LE [little eyebrow Monsters] ein wenig fülliger aussehen lassen. Hierfür habe ich den Eyebrowpen in der Farbe 02 Little Miss Bold benutzt. Mit der LE Eyebrow Mascara habe ich den Augenbrauen einen einheitlichen Schwung gegeben.


Außerdem trage ich noch einen weiteren Lippenstift von der LE 'me & my umbrella' von Essence. Ich habe ihn dann mit dem schwarzen Lipliner des Ombre Lippenstiftes von der Midnight Masquerade Edition umrandet und die Farben ineinander übergehen lassen.
Wie ihr auf den Fotos unschwer erkennen könnt, trage ich dazu noch die Maske der aktuellen LE.


Da auch der Nagellack zum MakeUp gehört, habe ich mich für einen Nagellack von Essence der Midnight Masquerade LE in der Farbe 02 black cats wanted entschieden.
In meinem vorherigen Testbericht über die Limited Edition habe ich euch die bereits benutzen Produkte auch bereits vorgestellt. Auch durch erneuertes Benutzen habe ich meine Meinung nicht geändert. Weder bei Tages- noch bei Blitzlicht kommen die Lila-Partikel bzw. die Lila-Farbe nicht für mich raus, dass es eher wie Blau aussieht. Es kann vielleicht bei Sonnenlicht oder eher mäßigem Licht aussehen wie lila, doch für einen ausschließlichen Lilaton finde ich, dass er sehr schlecht pigmentiert ist.


Hier nochmal eine Gesamtübersicht der Produkte, die ich benutzt habe.
Ihr wollt eine ausführliche Review über meine Sammlung oder meine Pinsel haben? Schreibt mir in die Kommentare, was ihr in Zukunft von mir wissen möchtet.

Das MakeUp ist ein wenig Vampirisch angehaucht. Ich habe mich hier ein wenig von Vampire Diaries anstecken lassen, weswegen die Töne auch alle hautpsächlich dunkel gehalten sind. Es ist Halloween! Nicht Fasching!
(Natürlich könnte man das MakeUp auch zum Fasching tragen)
Nun braucht ihr nur noch ein Outfit, am besten in dunklen Tönen und offene glatte oder leicht gelockte Haare - schon könnt ihr jede Halloweenparty rocken!
Viel Spaß dabei!

PS.: Mit den soften Reinigungstüchern von Balea habe ich das MakeUp ganz leicht wieder runterbekommen ;)

Also - Süßes, sonst gibts SAURES!!

Ich wünsche euch ein schön schauriges Halloween!

XO Samy

Oktober 22, 2016

5 Gründe, den Herbst zu lieben

Hallöchen!

Der Herbst ist endlich da - es wird wieder kühler, die Blätter werden braun, fallen herunter und es regnet ziemlich viel. Genau das richtige Wetter für mich!
Heute möchte ich euch meine 5 Gründe vorstellen, wieso ich den Herbst liebe.

1. Heißgetränke























Das Teewetter ist wieder da!
Endlich können wir wieder unsere absoluten Lieblingstassen herausholen und sie mit leckeren, süßen oder nicht süßen, vorallem aber heißen Getränken füllen.
Zur Zeit liebe ich Pfefferminztee, am liebsten frisch, aber leider ist meine Balkon-Minze eingegangen v.v
Achja, meine Lieblingstasse ist natürlich mit einer Eule verziert!

2. Bücher























Was gibt es schöneres, als das schlechte Wetter zu nutzen und sich mit einem Buch ins Bett zu kuscheln und stundenlang zu lesen?
Der Herbst lädt mich immer wieder ein, mir ein Buch zu schnappen, was schon den ganzen Sommer im Regal rumsteht und danach schreit, endlich mal gelesen zu werden. Richtiges Kuschelwetter - so verbringe ich gern mein Wochenende ❤️
Wenn ihr wissen wollt, was ich zur Zeit aktuell lese, schaut doch mal hier vorbei!

3. Kuscheldecken























Während wir es im Sommer mehr als kalt haben wollten, kann es jetzt im Herbst nicht warm genug sein!
In den letzten zwei Jahren haben sich bei mir so einige Kuscheldecken angehäuft. Am liebsten mag ich meine Kuscheldecke mit meinen Eulen, welche ich letztes Weihnachten geschenkt bekommen habe. Überall, wo ich mich sitzend oder liegend niederlasse, habe ich inzwischen eine Kuscheldecke zu liegen und auch on the Road darf Sie natürlich nicht fehlen.
Ob auf der Couch sitzen oder im Bett schlafend - Meine Kuscheldecken sind ein Muss in den kühleren Jahreszeiten - da spart man sich das ein oder andere Mal wirklich die Heizung!

4. Farbiges Laub

























Wer kann sich noch an seine Kindheit erinnern? Man ist an keinem Laubhaufen vorbei gekommen, ohne reinzuspringen und es wild herumzuwirbeln. In meinem Job als Erzieherin werde ich durch meine Kiddies immer wieder daran erinnert, wieso ich den Herbst so liebe.
Das Rascheln versetzt mich sofort wieder zurück in meine Kindheit.
Natürlich kommen wir auch nicht daran vorbei, Blätter zu sammeln, zu pressen und aufzukleben oder etwas schönes damit zu basteln. Da werden natürlich nur die buntesten, hübschesten Blätter ausgesucht. Nicht zu vergessen, dass auch Kastanien und Eicheln und Co im Sammelbeutel landen.

5.Halloween
























Auch wenn ich als Kind nie irgendwo Süßigkeiten gesammelt habe, da es zu meiner Kindheit noch nicht so bekannt war, liebe ich Halloween über alles. Es liegt nicht einmal unbedingt daran, dass man sich Horrormäßig verkleidet und Partys schmeißt, mir geht es eher um die Kürbisse. Ich habe schon die verschiedensten Kürbisse in meiner Stadt vor den Türen und als Deko gesehen und bin immer wieder begeistert, wie viel Kreativität die Menschen haben und sich die größte Mühe geben, ein gruseliges Gesicht in einen Kürbis zu schnitzen.
Nächstes Jahr will ich definitiv auch mal mein Glück versuchen! Ich muss leider zugeben, dass ich das noch nie gemacht habe, aber schon zig DIYs und Fotos gesehen habe :P

Was sind eure Herbstfavoriten??


Hier noch mein absolut liebstes Kinderherbstlieb *_*

In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende und bleibt gesund!

XO Samy

PS.: Anscheinend habe ich mit meinem Beitrag zwei super liebe Bloggerinnnen erreicht und daraufhin haben sie ebenfalls einen Beitrag zu ihren 5 liebsten Dingen im  Herbst gefunden. Ein großes Dankeschön an Katja von MissesRose1989 und Melanie von Babydaizy.
Vielen lieben Dank!

Oktober 08, 2016

Harry Potter und das verwunschene Kind

Hallöchen!

Wir ihr vielleicht schon gehört habt, hat sich die Harry Potter-Autorin J.K.Rowling doch dazu entschlossen, noch ein weiteres Harry Potter Buch zu schreiben.
Auf meiner Shoppingtour in Potsdam habe ich es auf einem ziemlich großen 'Präsentierteller' gesehen und habe mir gedacht - DAS musst du lesen. Ich bin ein großer Fan der Harry Potter Reihe, habe aber die Bücher selbst nicht gelesen, dafür aber tausendfach die Filme gesehen. Ich weiß! Ich schwacher Trost, denn die Bücher sind garantiert besser! Aber dennoch finde ich die Filme ebenso gut !

Dennoch habe ich mich dazu entschieden, dieses neue Harry Potter Buch zu kaufen und bin schon jetzt nach wenigen Szenen begeistert.

Das Buch ist das Skript zum aktuellen Theaterstück, das am 30. Juli 2016 im Londoner West End Premiere hatte. Ich würde es gern als Film sehen, aber ich denke mal, dass es nicht mehr als ein Theaterstück geben wird. Schade, aber so bleibt die Fantasy erhalten, da nun auch die Umgebungsbeschreibung wegfällt, nur die Texte der spielenden Personen sind zu lesen.
2017 soll eine erweitere Ausgabe des Buches erscheinen, solange wird es Special Rehersal Edition des Buches zu kaufen geben.

Hier könnt ihr einen Blick ins Buch werfen und es auch kaufen ;)



Nun möchte ich das Buch ein wenig näher vorstellen.

Das Buch ist in 2 Teile geteilt, insgesamt 4 Akte beinhaltet und in mehrere Szenen unterteilt ist.
Es liest sich, wie damals in der Schule, Romeo und Julia.
Ich möchte natürlich niemanden spoilern, weswegen ich auch nichts inhaltliches beschreiben werde. Die Geschichte spielt 19 Jahre nach dem Kampf gegen Voldemort und somit sind die Hauptcharaktere die Kinder der ehemaligen Hauptakteure, Harry, Ronald und Hermine.
Es beginnt wie damals zu Harrys Zeiten - Es gibt eine Auswahl mit dem sprechenenden Hut und die Kinder werden zugeteilt. Doch wohin?

Ich habe bereits 5 Szenen gelesen, noch nicht viel, aber es liest sich super flüssig und leicht. Man bemerkt schnell, dass nicht alles Friede Freude Eierkuchen ist, wie damals bei Harry und seinen Freunden, aber ich will nicht zuviel vornehmen.

Auch wenn ich noch nicht viel gelesen habe, liebe ich es schon jetzt und werde es wohl demnächst auch durchgelesen haben. Für jeden Harry Potter Fan da draußen ist es ein absolutes MUSS!

Mit diesen Worten beende ich meinen Post dann heute und gehe gleich mal weiterlesen ;)
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

XO Samy

Oktober 01, 2016

Testpaket der Limited Edition 'Midnight Masquerade' by essence

Hallo und herzlich Willkommen zurück!

Wer mich auf Instagram verfolgt, der weiß bereits, dass mich diese Woche ein Päckchen erreicht hat. Da kommt man wiedereinmal nichtsahnend nach Hause und da steht das schicke Paketchen im Flur und wartet darauf, ausgepackt zu werden.
Natürlich sollt ihr das nicht verpassen, also LOS GEHT's!


Bereits vor 5 Wochen habe ich euch in einem Sonderpost über die neue Limited Edition von Essence berichtet und die Produkte vorgestellt, die ich mir daraus kaufen würde. Natürlich habe ich mich als Testperson über den Bloggernewsletter von Cosnova beworben und mein Glück versucht - und siehe da!
Ich war ja so happy, denn darunter waren auch Produkte, die ich so gerne haben wollte. Dann wollen wir mal sehen, was mich erreicht hat. 


In dem Paket waren zwei Eyeshadows, in den Farben 01 keep your midnight secret und 03 witching you were here. Farbe 03 gehörte ja bereits zu meinen Favoriten, denn ich liebe die Farbe lila einfach. Die zweite Farbe hatte ich jetzt nicht auf meiner Liste, aber trotzdem finde ich die Farbe beim ersten Anblick sehr schön, bin mir aber noch nicht sicher, ob ich sie benutzen werde, denn dieses dunkle Kupfer ist nicht so meine Farbe. Sorry Essence!
Ich habe jetzt auch keine Swatches gemacht, da ich eyeshadow nicht sehr oft benutze, deswegen würde ich die Farbe gern noch zulassen und beim Kupfer würde ich es eben gern verlosen und da soll es noch Originalverpackt sein.
Was haltet ihr von einer kleinen Verlosung? Ich hätte da noch so einige Produkte, die ich nicht benutzen kann, aufgrund von Farbe oder falscher Nuance.

Weiter gehts zu den false lashes der Midnight Masquerade LE. Ich persönlich habe ja noch nie falsche Wimpern benutzt, da ich mir nicht sicher bin, ob ich das überhaupt auftragen könnte. Dennoch bin ich gewillt, es mal auszuprobieren, denn diese Wimpern sehen wirklich ziemlich cool aus. Wir werden sehen - wollt ihr da vielleicht einen Testbericht drüber?

Dazu kamen noch zwei Nagellacke in den Farben 01 meet me midnight und 02 black cats wanted. Wenn man sich mal den Swatch anschaut, finde ich die Farben fast gleich. Seht selbst!

Links 02 black cats wanted mit leichtem Lilaschimmer und Rechts 01 meet me midnight in Blau. Für mich sehen sie fast gleich aus, auch wenn man es auf dem Bild nicht so sieht. Eigentlich bin ich ein Fan der Essencelacke und ich wollte mir den lila Ton eigentlich auch kaufen, doch jetzt im Swatch gefällt er mir ehrlich gesagt nicht mehr so gut, weil ich kein Fan von Blau bin. Mal sehen, vielleicht noch eine Sache für die Verlosung? Wir werden sehen :)


Zu guter letzt lag noch ein duo ombré lipstick in der Farbe 02 bloody marry me in meinem Paket. In meinem Favoritenpost habe ich mir genau diesen Lippenstift gewünscht, hätte aber nicht erwartet, dass er so einen Lilaton hat. Bei der Beschreibung "bloody marry" und auch bei dem Farbabdruck hatte ich einen dunklen Rotton erwartet. Dennoch freut es mich als Lilafan natürlich, dass er nun doch nicht rot ist. Ich habe ihn zwar noch nicht auf den Lippen gehabt, weil ich mir da erstmal angucken muss, wie man das anstellt, aber beim Swatchen kam mir ein süßlicher, gutriechender Duft in die Nase. Ich war total verwirrt und erst nach kurzer Zeit fiel mir auf, dass es der farbige Lippenstift war, der da so duftete. Was ich davon halten soll, weiß ich noch nicht so ganz, da ich es 1. nicht gewohnt bin, dass Lippenstifte & Glosse duften und 2. das wohl heißt, dass ziemlich viel Duftzusatzustoffe dafür benutzt wurden.
Nach dem ersten Probieren hat sich dann doch herausgestellt, dass der Lippenstift auf den Lippen zusammen mit dem Schwarz doch eher dunkelrot wirkt - nicht lila. Er ist sehr matt und lässt sich super leicht auftragen und hält auch ein bisschen was aus. Gegessen habe ich damit allerdings noch nicht, aber getrunken. Der Duft verfliegt nach kurzer Zeit, aber ich finde den Duft nach wie vor unangenehm.

Das Testpaket der Limited Edition 'Midnight Masquerade' von essence erhält von mir 4 von 5 Eulen. Nur 4, weil ich finde, dass der Lippenstift zu stark im ersten Moment riecht und weil die beiden Nagellacke ziemlich gleich aussehen.



Schade fand ich es, dass die Maske nicht auch noch mit drin war, aber das Paket war dennoch reichlich gefüllt und ich hoffe, dass ich sie noch bei DM bekomme! Muss heute gleich mal hinfahren, denn die Limited Edition gibt es von Oktober bis November in teilnehmenden Drogerien.

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in die LE geben und es wird eventuell noch eine Review geben, falls ich meine Favoritenliste abarbeiten kann - leider bei unseren Drogerien nicht immer machbar, da die Bereiche der LE sehr schnell ausgerottet sind und auch nicht aufgefüllt werden. Schade!

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Samstag und ein schönes langes Wochenende!
XO Samy

*Das Tespaket ist Teil eines Verlosungsverfahrens von essence bzw. Cosnova. Der Testbericht erfolgt freiwillig.